Informationen

Betriebskostenabrechnung & Guthabensgutschrift - kein Rechtsverlust

14.04.2011 - Weist die Betriebskostenabrechnung aufgrund eines Fehlers/Versehens ein Guthaben zugunsten des Mieters aus, welches der Vermieter dem Mietkonto gut schreibt, ist der Vermieter gleichwohl nicht gehindert, innerhalb der 1jährigen Abrechnungsfrist seine erste Abrechnung auch zulasten des Mieters zu korrigieren.

Der ersten Gutschrift ist kein Verzicht auf Korrekturen und/oder Nachforderungen zu entnehmen (Bundesgerichtshof, Urteil vom 12.01.2011, VIII ZR 296/09).

Drucken