Google Street-View Widerspruch

20.08.2010 - Eigentümer und Mieter, die mit der Veröffentlichung von Fotos ihres Wohnsitzes nicht einverstanden sind, sollten bei Google bis 15. Oktober 2010 Widerspruch einlegen. Für den Widerspruch auf dem Postweg ist in der Geschäftsstelle ein Musterschreiben erhältlich. Gerne kann dieses auch als PDF-Datei übermittelt werden. Weiter besteht die Möglichkeit des direkten Widerspruchs unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie bmelv.de.

Drucken